© Kitzbuehel-Schriftzug-Design: Alfons Walde 1933 Kitzbühel / VBK Wien

Die Markengeschichte von Kitzbühel.

Die historischen Meilensteine der Marke Kitzbühel.

Die Ursprünge

Im Jahre 1165 erscheint das erste Mal der Name „Chizbuhel“ in einer Chiemseer Urkunde, welcher eine Verschmelzung mit dem Eigennamen „Chizzo“ und „buhel“ als Charakterisierung seiner geographischen Lage darstellt.

Bergbau und Fremdenverkehr

Um 1450 beginnt die Hochblüte des Bergbaus in Kitzbühel, doch erst im 16. Jahrhundert wird in Kitzbühel Silber gefunden. Das Stadtbild ist eine Folge des Reichtums. Um ca. 1850 kommt mit der Sommerfrische der Tourismus nach Kitzbühel und 1875 beginnt mit dem Bau der Eisenbahn der Aufstieg zum internationalen Fremdenverkehrsort. 1893 fährt Franz Reisch als erster Mensch das Kitzbüheler Horn auf Skiern ab, laut Urkunden wurden 1894/95 die ersten Skirennen in Kitzbühel abgehalten.

Der Beginn der Legende

1903 wird der Bau des ersten Hotels in Kitzbühel beendet, welches damals unter dem Namen „Hotel Kitzbühel“ und später unter dem Namen „Grand Hotel“ bekannt war. Zwei Jahre später finden die 1. Tiroler Skimeisterschaften und wiederum ein Jahr darauf der erste Abfahrtslauf am Kitzbüheler Horn statt. Die erste Gondelbahn Österreichs wird  zwischen 1926 und 1928 errichtet – die Hahnenkammbahn! Im Winter 1931 ist es dann endlich so weit: das erste Hahnenkamm-Rennen auf der Streif findet statt. Drei Jahre danach erfolgt die feierliche Eröffnung des Casinos Kitzbühel. Kitzbühel ist zu dieser Zeit bereits in aller Munde. Als 1935 der Prince of Wales Kitzbühel besuchte, waren alle Unterkünfte restlos ausgebucht. Ihm folgten englische Aristokraten, heute ist Großbritannien immer noch ein sehr wichtiger Herkunftsmarkt.

Golf und Oldtimer

1949/1950 übernimmt die Ski Legende Karl Koller von Sepp Sailer die Leitung der Skischule, welche 1927 gegründet wurde, ebenso rief Karl Koller die Kurzskischule und die 1. Kinderskischule ins Leben. Durch seine Zusammenarbeit mit Alfons Walde entstanden so „Die Roten Teufel“. Ende der 1950er Jahre wird der erste Golfplatz in Kitzbühel – Golfplatz Kaps – eröffnet, Kitzbühel war zu dieser Zeit schon Pionier auf diesem Gebiet des Sport in Österreich. 1988 findet die erste Alpen Ralley statt, welche als traditionsreichste Oldtimer Ralley Österreichs bekannt ist, ebenso wird der Eventtourismus in diesem Zeitraum mächtig angekurbelt. Seit dem Jahre 2000 wird in Qualitäts-Hotellerie in Kitzbühel investiert, 2006 findet die Eröffnung des Mercedes-Benz-Sportparks statt.

Helden und Sieger

Egal ob Geschichten aus dem Leben, über Persönlichkeiten oder über die Ortschaften. In Kitzbühel sind Geschichten mehr als nur Erzählungen. Wenn wir hier über Geschichten sprechen, sprechen wir nicht zwangsläufig über die Vergangenheit. Kitzbühel war und ist die Heimat vieler Legenden und hat eine Reihe Helden und Sieger hervorgebracht und ist Jahr für Jahr Bühne für Sportereignisse, die wiederum Geschichte schreiben. Die Leidenschaft für die legendären Wurzeln, die Begeisterung für den Sport und die Liebe zu den schönen Dingen des Lebens werden zu einem Lebensgefühl –das Lebensgefühl Kitzbühel!